Zum Inhalt

Zur Navigation

Kirchenchor Oberpullendorf

Der Kirchenchor Oberpullendorf wurde 1995 als gemischter Chor unter Gründungsobfrau Josefine Reiter und Chorleiterin Dorothea Sarvary gegründet. 6 Jahre lang war Roswitha Steinzer, seit Dez. 2007 ist Irene Steiger Obfrau. Die Zahl der Mitglieder beträgt ca. 30.

Seit Sept. 2007 leitete Hilde Halvax den Chor. Sie hat ihre ausgezeichneteTätigkeit mit dem Chorkonzert 2015 beendet.

Ende August 2015 übernahm Gergely Babinszki, Student aus Sopron, die Chorleitung. Er macht dies auf sehr bescheidene, liebenswürdige und kompetente Art und Weise, sodass das Singen große Freude bereitet.

Der Kirchenchor gestaltet verschiedene Messen während des Kirchenjahres, wie z. B. Weihnachten, Advent, das Fest unseres Kirchenpatrons Klemens Maria Hofbauer, Ostern, Pfingsten; aber auch besondere Feste wie Priesterjubiläen, Begräbnisse und das Marienlob im Oktober.


Konzert

Am 29. April 2018 gab der Chor auf Einladung des Bergkirchenkomitees in der Bergkirche Stoob ein hörenswertes Konzert.



Das Marienlob 2017

des Kirchenchores unter der Leitung cvon Gergely Babinszki war ein wunderbares Konzert, eine Gebetsstunde, ein Herausgehobensein aus dem Alltag - mit vertrauten Marienlieder, Orgelmusik, Klavier, Trommel, Tamburica, Kinderstimmen des Volksschulchores OP, Gastchören aus Frankenau und Dörfl. Die vielen Besucherinnen und Besucher in der Kirche waren begeistert von Vielfalt und Können der Darbietungen!




Muttertagsfeier in Raiding

Unser Kirchenchor unter der Leitung von Gergely Babinszki wurde zur Mitwirkung bei einer Muttertagsfeier am 13. Mai 2017 im Listzentrum in Raiding eingeladen. Die Darbietung fand großen Anklang!



Marienlob 2015





Jubiläum

Am 7. Juni 2015 feierte der Chor sein 20-jähriges Bestehen mit einem wunderschönen Chorkonzert.



Die beiden ehemaligen Chorleiterinnen Hilde Halvax und Dorothea Sarvary beim gemütlichen Beisammensein:


Besondere Ereignisse:

-          das jährliche Mariensingen am 3. Sonntag im Oktober mit verschiedenen Chören des Bezirkes, dem Organisten Josef Gsetz, der Gruppe Arabesque und der Stadtkapelle Oberpullendorf;

-          Festmesse zum 50-jährigen Bestehen der Pfarre Oberpullendorf am 14.3.1999, bei der die Messe in C-Dur von Anton Bruckner mit Orgelbegleitung (Prof. Kocsis) und einem Streichquintett aufgeführt wurde;

-          Radiomesse anlässlich der 250-Jahr-Feier unseres Kirchenpatrons Klemens Maria Hofbauer am 17.06.2001, bei der die gleichnamige Messe von Prof. Stefan Kocsis österreichweit übertragen wurde, an der Orgel der Komponist und die Bläser Haydn-Brass;

-          Chorkonzert am 16.11.2003 mit dem Köszeger Streichorchester mit Werken von Bach, Mozart, Bruckner, Haydn, Mendelssohn-Bartholdy, ...;

-          Segnung und Eröffnung des neuen Pfarrzentrums und Klosters am 14.03.2004 mit Festgottesdienst zelebriert von Diözesanbischof Dr. Paul Iby, bei dem die Missa secunda von L.H. Haßler, an der Orgel Prof. Josef Gsertz, zur Aufführung gelangte;

-          Festgottesdienst 10 Jahre Kirchenchor und 70 Jahre Pfarr- u. Klosterkirche am 13.11.2005, Missa brevis sancti Joannis de Deo von J. Haydn

-          gemeinsame Aufführung von klassischen Werken für Solo und Chor mit der Oberpullendorfer Sopranistin Elisabeth Kulman

-          Hl. Messe am 10.06.2006 gestaltet durch Kirchenchor und Stadtkapelle Oberpullendorf – St. Georgener-Messe von Prof. Otto Strobl, im Beisein des Komponisten.

-           Jubiläumskonzert zum 20-jährigen Bestehen des Kirchenchores am 7. Juni 2015 unter der Leitung von Hilde Halvax