Zum Inhalt

Zur Navigation


Kindermusikgruppe Mini-Arabesque

Miteinander singen, musizieren, spielen, lachen, tratschen und Spaß haben.

Das ist kurz zusammengefasst das Programm der Mini-Arabesque.

Die Mini-Arabesque ist eine Kindermusikgruppe der Pfarre für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Wir treffen uns regelmäßig im Pfarrzentrum zu den Proben. Wir singen hauptsächlich religiöse Kinderlieder, die uns von Gott erzählen, aber auch andere Lieder, die uns gefallen. Manchmal tanzen wir dazu oder begleiten die Lieder mit einfachen Instrumenten (Xylophon, Trommeln, Percussion-Instrumenten, Flöten etc.) Wichtig ist uns, dass wir beim Singen Spaß und Freude haben und dass jedes Kind sich musikalisch ausprobieren und seine Talente entfalten kann. Ungefähr einmal im Monat gestalten wir eine Familienmesse in unserer Pfarrgemeinde mit (Pfarrfest, Martini, Kindermette, Ostermontag, Erstkommunion etc.)

Die Mini-Arabesque bietet Kindern ein Stück Heimat in der Pfarrgemeinde und bei der Liturgie und einen altersgemäßen Raum zur Entfaltung der Religiosität. Bei der Mini-Arabesque erleben die Kinder eine Gemeinschaft, wo jedes Kind, so wie es ist, sich angenommen fühlen soll. So erleben wir was es heißt, Gottes geliebtes Kind zu sein.

Wir treffen uns (fast) jeden Freitag von 17.00 – 18.00 Uhr im Pfarrzentrum.

Leitung und Kontakt: Barbara Buchinger (Tel. 0676/880708286) und Marion Fasching




Arabesque

Arabesque

Seit 1988 gibt es in unserer Pfarre die Jugendmusikgruppe "Arabesque". Diese Musikgruppe, die sich über die Jahre in Besetzung und Mitgliedern immer wieder verändert hat, gestaltet die Jugendmessen unserer Pfarre musikalisch. So werden unter anderem die Firmung, Jugendvespern und Jugendmessen, das Pfarrfest, aber auch ab und zu Taufen oder Hochzeiten von der "Arabesque" musikalisch umrahmt. Flexibel in Instrumentalbesetzung und Anzahl der Sängerinnen reicht unser Spektrum von Klavier und Gitarren über Querflöten und Geige bis hin zu zahlreichen verschiedenen Percussionsinstrumenten. Das Repertoire reicht von Popsongs mit religiösem Bezug über "Neues geistliches Lied" und spirituelle Lieder und "Traditionals" aus der ganzen Welt bis hin zu weltlichen Liedern und wurde im Laufe der Zeit ständig erweitert. Was "Arabesque" kennzeichnet sind neben dem unverwechselbaren Instrumentalklang zweifelsohne die Gesangsstimmen, die in ihrer Individualität die Vielfältigkeit der Mitglieder wiederspiegeln.




Maria Kulman

Organistin Maria Kulman

Seit 1956 steht Maria Kulman als Organistin im Dienst der Pfarre Oberpullendorf, seit 2003 auch der Pfarre Mitterpullendorf. Sie sorgt für einen feierlichen musikalischen Rahmen bei Sonn- und Wochentagsmessen, Festgottesdiensten und Andachten. Ihr Einsatz zur Ehre und zum Lob Gottes ist wirklich bewundernswert. Frau Kulman ist es ein großes Anliegen, dass die Gläubigen durch ihr Orgelspiel unterstützt werden und gerne mitsingen.

Die Orgel der Pfarrkirche stammt aus der Werkstatt des Orgelbauers Gregor HRADETZKY aus Krems. Sie wurde am 21. Mai 1967 geweiht und 2009 neu gestimmt.

Maria Kulman war und ist vielfältig engagiert:

. Gestaltung von Andachten im Lauf des Kirchenjahres, Vorbeterin und Vorsängerin,

. in der Pfarrcaritas mitverantwortlich für Krankenbesuchsdienst und Geburtstagsgratulationen,

. Kommunionhelferin seit 2003,

. Mesnerdienst und Kirchenreinigung in der Franziskuskirche seit 2004,

. Laientheater seit mehr als 25 Jahren, heute zugunsten des Selbsthilfeprojekts „Jabulani“ von Sr. Marco Gneis in Südafrika,

. 30 Jahre lang Organisatorin der Erstkommunionvorbereitung.

Für ihr jahrzehntelanges Engagement für und in der Kirche wurde Frau Maria Kulman 2006 seitens der Diözese Eisenstadt und auf Antrag der Pfarre Oberpullendorf mit dem St. Martinsorden in Gold ausgezeichnet.



Kirchenchor Oberpullendorf

Der Kirchenchor Oberpullendorf wurde 1995 als gemischter Chor unter Gründungsobfrau Josefine Reiter und Chorleiterin Dorothea Sarvary gegründet. 6 Jahre lang war Roswitha Steinzer, seit Dez. 2007 ist Irene Steiger Obfrau. Die Zahl der Mitglieder beträgt ca. 30.

Seit Sept. 2007 leitete Hilde Halvax den Chor. Sie hat ihre ausgezeichneteTätigkeit mit dem Chorkonzert 2015 beendet. Vielen herzlichen Dank!

Ende August 2015 übernahm Gergely Babinszki, Student aus Sopron, die Chorleitung. Er macht dies auf sehr bescheidene, liebenswürdige und kompetente Art und Weise, sodass das Singen große Freude bereitet.

Der Kirchenchor gestaltet verschiedene Messen während des Kirchenjahres, wie z. B. Weihnachten, Advent, das Fest unseres Kirchenpatrons Klemens Maria Hofbauer, Ostern, Pfingsten; aber auch besondere Feste des Ordens der Redemptoristen, wie Priesterjubiläen, Begräbnisse und das Fest der „Mutter von der Immerwährenden Hilfe“.

Chorleiterin Hilde Halvax

Jubiläum

Am 7. Juni 2015 feierte der Chor sein 20-jähriges Bestehen mit einem wunderschönen Chorkonzert.